COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Orange

beliebte, in vielen Sorten weltweit in subtropischen Ländern angebaute mittelgroße bis große (5 bis über 10 cm Querdurchmesser) Zitrusfrucht mit hellgelber bis blutrot pigmentierter, i. d. R. leicht ablösbarer Schale (Flavedo). Das im Inneren befindliche von der weißen pelzig-schwammigen Albedo umgebene in 8-12, meist leicht teilbare Segmente unterteilte Fruchtfleisch variiert je nach Sorte in der Farbe von gelb (blond) bis blutrot, Ausprägung der Saftigkeit und im Geschmack von süßlich aromatisch bis kräftig herb. Mit wenigen Ausnahmen wie z. B. der Blutorangensorte Moro verfügen die meisten Orangensorten über keine Kerne. Eine Lagerung der Früchte kann bei einer Temperatur von +6 bis +8°C und 85-90% rel. Luftfeuchtigkeit über eine Dauer von bis zu vier Monaten erfolgen. Die nach Deutschland importierten O. dienen überwiegend zum Frischverzehr. Eine Verarbeitung der Früchte erfolgt in den Anbauländern. Hauptprodukte sind hierbei Saft, Saftkonzentrat, Pulpe, Konfitüren, Fruchtpulver und weiterverarbeitete Getränke. Als Nebenprodukt fallen bei der Verarbeitung die Schalen an, die industriell zur Gewinnung von Pektin (Zitruspektin) verwendet werden und wegen ihres hohen Gehaltes an ätherischen Ölen vielfältigen Nutzen finden. So lassen sie sich z. B. direkt getrocknet und kandiert (Orangeat) als geschmacksgebende Zutat oder zur Gewinnung von Aromen (Orangenöl) verwenden. Im Handel erfolgen zahlreiche, mitunter nicht einheitliche Unterteilungen der Orangensorten. Am gebräuchlichsten ist die Unterteilung anhand der Farbe des Fruchtfleisches in Blondorangen und Blutorangen. In Europa im Handel befindliche O. müssen die Anforderungen der europaweit rechtlich einheitlich geregelten Norm für Zitrusfrüchte hinsichtlich Güteeigenschaften (allgemeine Beschaffenheit, Reife), Größensortierung, Toleranzen (Güte, Größe), Aufmachung und Kennzeichnung erfüllen.

Englisch: orange

Synonyme: Süßorange, Apfelsine

Taxonomie: Citrus sinensis Osbeck (Fam.: Rutaceae)

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.