COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Netzannone

runde oder herzförmige bis 1 kg schwere Sammelfrucht des gleichnamigen, im tropischen Südamerika beheimateten Baumes. Unter der rötlichbraunen, wie ein Netz in fünfeckige Schuppen gegliederten Schale befindet sich ein weiches gelbliches bis weißlichgraues, süßes, leicht gekörntes Fruchtfleisch mit zahlreichen flachen braunen Samen. Das ausgelöste, im Vergleich zur Cherimoya/Cherimola weniger aromatische Fruchtfleisch wird roh verzehrt und als Zutat in Desserts und Süßspeisen sowie der Fruchtsaft gezuckert für Getränke verwertet.

Synonyme: Ochsenherzannone

Taxonomie: Annona reticulata L. (Fam.: Annonaceae)

0 Merkzettel