COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Most

der frisch abgepresste unvergorene Traubensaft, der sowohl zum unmittelbaren Genuss wie zur Vergärung geeignet ist. Auch aus Äpfeln oder Birnen gepresster Fruchtsaft wird als M. bezeichnet. Als M. werden ebenfalls nach Landesbrauch (Baden, Württemberg) aus Äpfeln (Apfelmost) und/oder Birnen (Birnenmost) unter Verwendung von höchstens einem Drittel Wasser hergestellte weinähnliche Getränke bezeichnet. Üblicherweise enthalten M. nach Landesbrauch mindestens 4,0 Vol.-% Alkohol, 12 g/l zuckerfreien Extrakt und höchstens 1,0 g/l flüchtige Säuren, berechnet als Essigsäure, sowie höchstens 4 g/l nicht flüchtige Säure, berechnet als Weinsäure. Um Verwechslung und Irreführungen zu vermeiden, geht die Herkunft der weinähnlichen Getränke aus den Verkehrsbezeichnungen (z. B. Schwäbischer M., Badischer M.) klar hervor.

Synonyme: Fruchtmost

0 Merkzettel