COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Kochwürste

Gruppe von meist nur in erkaltetem Zustand schnittfähigen Wurstwaren, die aus vorwiegend vorgekochten Ausgangsmaterialien wie z. B. Fleisch, Innereien, Speck und Schwarten sowie rohen Ausgangsmaterialien wie Leber oder Blut unter Zusatz von Salz, Gewürzen und anderen Zutaten hergestellt werden. Nach dem Abfüllen erfolgt eine Hitzebehandlung und teilweise eine Räucherung. Nur beim Überwiegen von Blut, Leber und Fettgewebe kann rohes Ausgangsmaterial vorherrschen. Der Zusatz der beim Vorkochen der erhitzten Ausgangsmaterialien angefallenen Kochbrühe ist bei vielen Sorten üblich. Die Mengen der Zutaten sind je nach Sorte und regionaler Herkömmlichkeit unterschiedlich. Wichtige Untergruppen der K. sind Leber-Blut-Sülz- und Cerealienwürste.

0 Merkzettel