COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Hummer

größter essbarer Meereskrebs aus der Gruppe der Langschwanzkrebse (Krebstiere). Der H. lebt an Felsküsten in gemäßigten und kalten Regionen des Nordatlantiks; der europäische H. (lat.: H. gammarus L.) von Norwegen über die Britischen Inseln bis Frankreich und Spanien, in Deutschland vor Helgoland, er wird bis zu 60 cm lang und 8 kg schwer, der amerikanische H. (lat.: H. americanus M.-Edw.) vor der Ostküste Kanadas und der USA, er wird noch etwas länger und bis zu 14 kg schwer. Handelsware ist meist kleiner (25-50 cm, ggf. noch kleiner (Baby-Hummer)). H. gilt als Delikatesse; das Fleisch aus Scheren und Körper ist weiß, zart und saftig. H. wird gekocht im Ganzen serviert oder zu edlen Vorspeisen verarbeitet; der Rogen der weiblichen Tiere (Corail) gilt als Spezialität. 100 g Hummerfleisch enthalten ca. 16 g Protein, 2 g Fett, 120 mg Purine (berechnet als Harnsäure) und 90 mg Cholesterin. In Deutschland wird fast ausschließlich Importware angeboten, meist lebend importierte Tiere aus Kanada und den USA. Sie werden so an den Endverbraucher abgegeben oder gekocht und tiefgefroren. Hummerzucht ist schwierig: H. wachsen langsam und sind Einzelgänger. Zur Verbesserung der Bestände werden Hummerlarven aufgezogen und als Jungtiere im Meer ausgesetzt.

Englisch: lobster

Taxonomie: Homarus sp. (Fam.: Homaridae/Nephropidae)

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel