COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Frikadellen

große, kugelige, ellipsoide oder flach ovale, gewürzte, gegarte, meist gebratene Hackfleischerzeugnisse. Die zur Herstellung verwendete Hackfleischmasse besteht üblicherweise aus grob entfettetem Schweinefleisch und grob entsehntem Rindfleisch, Binde- und Auflockerungsmitteln wie z. B. Brötchen, Brot oder Ei sowie ggf. Zwiebeln. Der Anteil an Stärke in der Trockenmasse beträgt im Fertigerzeugnis gewöhnlich nicht mehr als 25%. Als Gemüsefrikadellen werden ähnlich hergestellte Erzeugnisse auf der Basis von Gemüsemassen bezeichnet.

Englisch: meatballs

Synonyme: B(o)uletten, Bratklopse

0 Merkzettel