COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Fettsäuren

unverzweigte Carbonsäuren, die i. d. R. eine gerade Anzahl Kohlenstoffatome besitzen. Die Unterteilung erfolgt 1. nach der Kettenlänge in kurz- (4-7 C-Atome), mittel- (8-12 C-Atome) und langkettige (mehr als 12 C-Atome) F. und 2. nach dem Sättigungsgrad in gesättigte F., die keine Doppelbindung im Molekül besitzen, und ungesättigte F., die weiter in einfach ungesättigte (eine Doppelbindung) und mehrfach ungesättigte (2 und mehr Doppelbindungen) F. differenziert werden können. Die Doppelbindungen liegen normalerweise in cis-Konfiguration vor, jedoch entstehen unter bestimmten Bedingungen (z. B. bei der Fetthärtung oder durch Mikroorganismen im Pansen) auch unerwünschte Trans-Fettsäuren. Je größer der Anteil an ungesättigten F. in einem Fett ist, desto flüssiger ist es, da diese F. einen tiefen Schmelzpunkt besitzen. F., die für den Organismus unentbehrlich sind, aber vom Körper selbst nicht synthetisiert werden können, werden als essenzielle Fettsäuren bezeichnet. In Nahrungsfetten liegt der überwiegende Teil der F. als Triglyceride vor, also verestert mit Glycerin, aus denen sie durch Hydrolyse (Verseifung) freigesetzt werden können. F. sind Ausgangssubstanzen für die Herstellung von Seifen und Tensiden. Beispiele für gesättigte und ungesättigte F. sind über den Link "Abbildung zum Text" zu finden.

Englisch: fatty acids

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht