COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Evers-Diät

Ende der 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts vom deutschen Mediziner Joseph Evers entwickelte naturnahe alternative Ernährungsform auf der Grundlage von rohen, nicht erhitzten und nicht bearbeiteten Lebensmitteln, die zur Vorbeugung und Heilung ernährungsbedingter Stoffwechselerkrankungen (insbesondere Multiple Sklerose) dienen sollte und heute zu einer Rohkost betonten Variante der laktovegetabilen Vollwertkost weiterentwickelt wurde. Im Mittelpunkt der E. stehen (gekeimte) Vollkorngetreide, frisches Gemüse, Sprossen, Keimlinge, Salat und Obst. Abgelehnt werden alle vorgefertigten Lebensmittel, raffinierte Kohlenhydrate, Fleisch, Süßwasserfisch, fettreiche Milchprodukte, rohe Eier und Genussmittel. Die E. ist bei einem insgesamt niedrigen Fettgehalt arm an Arachidonsäure und reich an ungesättigten Fettsäuren, was zur Stabilisierung des Immunsystems und Verminderung von Entzündungsreaktionen, insbesondere bei Multipler Sklerose führen soll. Die Wirkung der E. ist jedoch wissenschaftlich nicht belegt.

0 Merkzettel