COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Elektrophoretische Untersuchungsmethoden

qualitative und quantitative Analysemethoden, die auf den unterschiedlichen Geschwindigkeiten elektrisch geladener Teilchen im elektrischen Feld beruhen. Es werden folgende Prinzipien unterschieden: Zonenelektrophorese, Isotachophorese, isoelektrische Fokussierung und Kapillarelektrophorese. Bei der Zonenelektrophorese herrscht im Trennbereich gleicher pH-Wert und gleiche Feldstärke. Die Analyten wandern direkt in einer Elektrolytlösung oder auf einem Träger, z. B. auf Gelen wie Polyacrylamid-, Agarose- und Stärkegel, auf Papier, Celluloseacetatfolie oder Glasfaserpapier (Trägerelektrophorese). Ein Beispiel hierfür ist die verbreitete SDS-Polyacrylamid-Gelelektrophorese (SDS-PAGE), bei der Natriumdodecylsulfat (SDS) an hydrophobe Regionen von Proteinen bindet und so Anionen erzeugt. Die stark negative Ladung von SDS nivelliert alle Ladungen der Proteine, so dass i. d. R. alle Proteine gleich stark negativ geladen sind. Mit dieser Methode lassen sich deshalb Informationen über das Molekulargewicht von Proteinmonomeren erhalten, wobei das Polyacrylamid-Gel als Molekularsieb wirkt. SDS-PAGE wird z. B. im Lebensmittelbereich zur Bestimmung des Molkenprotein- und Caseinanteils in Milch angewendet. Bei der isoelektrischen Fokussierung befindet sich zwischen Anode und Kathode ein pH-Gradient. Beim Anlegen der Spannung wandern die Analysensubstanzen, meist Proteine, zu den Stellen, die dem pH-Wert ihres isoelektrischen Punktes entsprechen. Dieses Verfahren dient in der Lebensmittelanalytik der Sorten- und Artenunterscheidung bei Produkten tierischer und pflanzlicher Herkunft (z. B. Fleischarten) anhand ihres Proteinmusters. Zusätzlich wird die isoelektrische Fokussierung zur Untersuchung der Veränderung von Proteinen während der Lagerung und Verarbeitung angewendet. Bei der Isotachophorese wird ein diskontinuierliches Puffersystem verwendet. Die Probe-Ionen wandern zwischen zwei Elektrolyten, dem Leit-Ion und dem Folge-Ion. Die Probe-Ionen mit der höchsten elektrophoretischen Mobilität wandern direkt hinter dem Leit-Ion und die mit der niedrigsten direkt vor dem Folge-Ion. Bei der Isotachophorese ist die Geschwindigkeit aller Ionen gleich. Da die elektrophoretische Mobilität unterschiedlich ist, bilden sich Zonen der getrennten Ionen mit unterschiedlicher Feldstärke. Die Ionenbeweglichkeit sinkt und die Feldstärke steigt vom Leit-Ion in Richtung Folge-Ion. Zur Erfassung der Ionen werden UV-, Leitfähigkeits- und Thermodetektoren verwendet sowie zur Bestimmung von Chinin und Vitaminen der B-Gruppe auch Fluoreszenzdetektoren. Die Isotachophorese kann zur Bestimmung zahlreicher niedermolekularer Verbindungen wie Carbonsäuren oder Peptiden angewendet werden. Die Kapillarelektrophorese (CE) schließlich ist ein Verfahren, bei dem die Trennung in mit Puffer gefüllten Kapillaren erfolgt. Durch Anlegen von Hochspannung (2-35 kV) kommt es zur Trennung der geladenen Moleküle aufgrund unterschiedlicher Ladungszahl und Mobilität. Als Trennsäulen werden Quarzglaskapillaren verwendet. Die photometrische Detektion, meist im UV-Bereich, ist am verbreitetsten. Dazu dient die im Strahlengang justierte Quarzglaskapillare selbst als Küvette. Die Trennleistung der CE ist vergleichbar der in der HPLC, durch die systembedingt auftretende Probenfokussierung (engl.: stacking) lässt sich in vielen Fällen die Trennleistung erhöhen. Die Trennung ungeladener Moleküle ist durch den Zusatz oberflächenaktiver Substanzen in Konzentrationen oberhalb der kritischen Micellbildungskonzentration möglich. In und an die sich bildenden Micellen lagern sich je nach Lipophilie die Analyten an und werden so je nach Struktur unterschiedlich schnell durch die negativ geladenen Micellen transportiert.

Englisch: electrophoresis

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.