COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Catechine

farblose Verbindungen, die zu den Polyphenolen, einer Untergruppe der sekundären Pflanzenstoffe gehören. Die C. kommen in größerer Konzentration in Tee vor und sind in den meisten Obstsorten (v. a. in unreifem Obst) enthalten. C. sind starke Antioxidantien, fangen freie Radikale ab und sollen z. B. Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Das Hauptpolyphenol des grünen Tees ist das Epigallocatechingallat, das im Tierversuch antikanzerogene Wirkung zeigt. Deshalb wird grünem Tee eine gesundheitsfördernde Wirkung zugesprochen. Die Oxidation der C. führt zu den Gerbstoffen, die bei Molekulargewichten bis 3000 adstringierend wirken.

Englisch: catechins

Synonyme: Flavanole

0 Merkzettel