COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Carrageen

aus Galactose und z. T. Anhydrogalactose bestehende, mit Schwefelsäure veresterte saure Polysaccharide, die natürlicherweise in Rotalgen (lat.: Rhodophyceae) der Spezies Chondrus, Gigartina, Furcellaria und Eucheuma enthalten sind. Aus diesen wird C. nach Trocknung mit Alkohol oder wässrigem Alkali extrahiert, ausgefällt, getrocknet und vermahlen. C. enthält verschiedene Komponenten (z. B. Kappa-, Lambda- und Jota-Typ), die sich in ihrem Aufbau und ihren Eigenschaften (z. B. der Gelierfähigkeit) unterscheiden. Unter der Nummer E 407 ist C. als Gelier- und Dickungsmittel für Lebensmittel allgemein ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen. Es stabilisiert Mehrphasensysteme wie Kakao-Milch-Getränke, besitzt emulgierende Wirkung und findet wegen seines starken Quellvermögens und seiner Unverdaulichkeit u. a. auch bei der Herstellung von "light"-Produkten Verwendung.

Englisch: carrageen

Synonyme: Irländisches Moos, Knorpeltang, Perlmoos

0 Merkzettel