COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Auster

Meeresmuscheln warmer und gemäßigter Zonen aller Weltmeere mit zwei ungleich großen, sehr dicken Schalen, außen rau, oft faltig und blättrig, innen glatt (Perlmutt), einige Arten entwickeln Perlen. A. bilden in flachen Küstengewässern (Brackwasser) auf felsigem Untergrund Kolonien (Austernbänke); als Nahrung dient Plankton. Wie bei allen Muscheln besteht die Gefahr der Schadstoffanreicherung aus dem Umgebungswasser. Speiseaustern stammen deshalb heute fast ausnahmslos aus Kulturen (Kulturaustern Austernzucht). Zoologisch unterscheidet man die Gattungen Ostrea mit nahezu kreisrunder Schale (wichtigste Vertreterin ist die Europäische A.) und Crassostrea mit ovaler, teils sehr lang gezogener Schale (Pazifische, Portugiesische und Amerikanische A.). In Europa gelten A. als Delikatesse; geschätzt wird das rohe Fleisch noch lebender Tiere; in Amerika wird der gekochte ausgelöste Weichkörper bevorzugt, angeboten auch tiefgefroren und als Konserve, auf vielfältige Art zubereitet. Lebende A. werden nach Größe und Gewicht sortiert; der essbare Anteil liegt bei 5-18% je nach Art und Aufzuchtbedingungen. 100 g Fleisch enthalten 9-13 g Protein, 1-3 g Fett, ca. 5 g Kohlenhydrate (Glykogen), ca. 120 mg Cholesterin und 90 mg Purine (berechnet als Harnsäure).

Englisch: oyster

Synonyme: huitre (franz.)

Taxonomie: Crassostrea sp., Ostrea sp. (Fam.: Ostreidae)

0 Merkzettel