COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Ammoniak

aus Stickstoff und Wasserstoff bestehendes farbloses, stechend riechendes, giftiges Gas, das aus den Elementen im so genannten Haber-Bosch-Verfahren gewonnen wird. A. ist gut wasserlöslich, die entstehende Lösung, auch Salmiakgeist genannt, reagiert schwach basisch. Mit Säuren entstehen Ammoniumsalze. A. wird zur Herstellung von Düngemitteln und Salpetersäure verwendet, dient als Kühlmittel und als Ausgangsprodukt für viele Verbindungen wie z. B. Harnstoff, Hydrazin und verschiedene Farbstoffe. Im Organismus entsteht A. beim Abbau stickstoffhaltiger Substanzen (v. a. Aminosäuren), wird überwiegend in Form von Glutamin zur Leber transportiert, zu Harnstoff umgesetzt und über die Nieren mit dem Harn ausgeschieden.

Englisch: ammonia

0 Merkzettel