COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Abwasserbehandlung

Reinigung von Abwasser in Kläranlagen in mehreren Stufen. Dabei erfolgt die Behandlung 1. mechanisch durch Abscheiden von Sink- und Schwimmstoffen mittels Rechen oder Abscheidern, 2. chemisch durch selektive Flockungs- und Sorptionsmittel, um kolloide oder gelöste Substanzen zu entfernen (auch Neutralisieren, Ausfällen von Phosphaten durch Aluminium- oder Eisensalze, Einsatz von Ionenaustauschern) und 3. biologisch durch überwiegend aerobe Mikroorganismen, die organische Substanzen zu niedermolekularen Verbindungen und letztlich zu Kohlendioxid und Wasser abbauen und dabei ihre eigene Biomasse vergrößern (Belebtschlamm). Hierbei ist auf eine ausreichende Sauerstoffzufuhr durch Belüftung zu sorgen (biochemischer Sauerstoffbedarf).

Englisch: waste water treatment

0 Merkzettel