Maultaschen

Nudeltaschen mit einer Spinat- oder Hackfleischfüllung


aufwändig
80 Minuten
1

Zubereiten:

Für die Spinatfüllung Blattspinat nach Packungsanleitung auftauen lassen. Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel geben. Eier, Öl und Salz zufügen. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in ewa 3 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten, evtl. noch etwas Wasser zugeben.Teig zugedeckt etwa 40 Min. "ruhen" lassen.

2

In der Zwischenzeit für die Spinatfüllung aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin unter Rühren andünsten. Den Spinat dazugeben und bei schwacher Hitze etwa 3 Min. mit Deckel dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und etwas abkühlen lassen. Dann das Eigelb unterrühren.

3

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck (mind. 40 x 60 cm) ausrollen. Dann etwa 10 x 10 cm große Quadrate daraus ausrädeln. Etwas von der Füllung auf jedes Teigquadrat geben.

4

Eiweiß mit einer Gabel verschlagen und die Teigränder damit bestreichen. Die Teigquadrate zu Dreiecken übereinanderklappen und die Ränder andrücken.

5

Gemüse- oder Fleischbrühe in einem großen Topf erhitzen. Die Maultaschen portionsweise hineingeben und ohne Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 15 Min. garen. Die gegarten Maultaschen mit einer Schaumkelle aus der Brühe nehmen und warm stellen. Die restlichen Maultaschen genauso verarbeiten. Die fertigen Maultaschen mit etwas von der Brühe in Suppentellern servieren, nach Belieben mit Schnittlauchröllchen und geschmälzten Zwiebeln.

Abwandlung Maultaschen gebraten:

Die gegarten Maultaschen abtropfen lassen, von beiden Seiten in zerlassener Butter anbraten und mit in Butter gebräunten Semmelbröseln und in Butterschmalz oder Speiseöl braun gebratenen Zwiebelringen (von 6–8 Zwiebeln) mit Salat servieren.

Abwandlung für Maultaschen mit Hackfleischfüllung:

Zwiebel abziehen und würfeln. 1 EL Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und bei mittlerer Hitze andünsten. Zwiebelwürfel mit 300 g Gehacktem (halb Rind-, halb Schweinefleisch), 1 Ei und 1 Eigelb (je Größe M) und 2 EL gehackter Petersilie vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Teigquadrate damit wie oben angegeben füllen und weiterverarbeiten.

Die Nährwerte gelten für das Grundrezept.

Dr. Oetker wünscht Ihnen gutes Gelingen mit Ihrem Maultaschen Rezept

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Maultaschen

  Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1804 kJ
430 kcal
248 kJ
59 kcal
Fett 18 g 2.5 g
Kohlenhydrate 43 g 5.9 g
Eiweiß 22 g 3 g
Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Viel mehr tolle Rezepte gibt es auf unserer Community-Seite

Zutaten (etwa 6 Portionen)

für das Rezept Maultaschen

Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
  • ½ TL Salz
  • etwas Wasser , eventuell

Spinatfüllung:

  • 600 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gemahlene Muskatnuss
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • etwa 3 l Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
Neues von Dr. Oetker

Themenwelt Einmachen

Konfitüre selber machen ist ganz einfach

Entdecken Sie in unserer Infografik wie einfach Sie Konfitüre selber machen können. Hier geht's zur Infografik

Promotion

Magnet-Spaß mit Dr. Oetker PAULA

Von Mitte April bis Mitte Juni 2015 steckt in jedem 4er-Aktionspack von PAULA eins von fünf lustigen Magnet-Sets. weitere Infos

Neue Produkte

Vitalis Roasted Müsli

Entdecken Sie jetzt unseren neuen knusperzarten Müsligenuss! Mehr

0
0
Rezepte & Produkte
Zutatenliste