Baseler Herzen

Knusprige Plätzchen zur Eiweiß-Verwertung


etwas Übung erforderlich
40 Minuten
Baseler Herzen
1

Vorbereiten:

Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Eiweißmasse:

Eiweiß in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen. Kakao, Gewürze, Aroma und abgekühltes Fett vorsichtig unterrühren. Mandeln und Backin mischen, unter die Eiweißmasse rühren, so dass ein fester Teig entsteht. Den Teig etwa ½ cm dick auf der leicht mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen. Herzen ausstechen, auf das Backblech legen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Min.

3

Guss:

Puderzucker sieben und mit dem Wasser nach und nach zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die noch heißen Herzen damit bestreichen.

Dr. Oetker wünscht Ihnen gutes Gelingen mit Ihrem Baseler Herzen Rezept

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Baseler Herzen

  Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 397 kJ
95 kcal
1744 kJ
416 kcal
Fett 4.4 g 19 g
Kohlenhydrate 12 g 53 g
Eiweiß 1.7 g 7.4 g
Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Viel mehr tolle Rezepte gibt es auf unserer Community-Seite

Zutaten (etwa 40 Stück)

für das Rezept Baseler Herzen

Für das Backblech:

  • Backpapier

Eiweißmasse:

Außerdem:

  • etwas Weizenmehl

Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • etwa 3 EL heißes Wasser

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken

Neues von Dr. Oetker
0
0
Rezepte & Produkte
Zutatenliste